Willkommen zu den Newsletter der Alterstagesstätte «Zum Lebenslauf»

Familienergänzende Tagesbetreuung für Seniorinnen und Senioren

Newsletter März 2020

Fasnächtliche Stimmung in der Alterstagesstätte

Doris Seematter, Mitarbeiterin Aktivierung
 

 

Die Fasnachtslarve erzählt

Seit einigen Tagen sitze ich hier auf der Kommode und begrüsse die Leute, die hier ein und aus gehen. Bevor ich wieder ein ganzes Jahr im Keller verschwinde und als Dekoration die nächste Fasnacht abwarten muss. 

Ich beobachte genau, was alles läuft und bin ganz gespannt, was mich erwartet.

Nachdem alle Gäste eingetroffen sind, klappert es schon bald in der Küche. Der betörende Duft steigt mir in meine grosse Nase. Mmmmmh …Schenkeli werden da gebacken. Dabei wird besprochen, wie man Schenkeli macht und es werden Finessen der Rezepte ausgetauscht.

Fleissig wird der Teig geformt und zum Backen auf die Terrasse gebracht. Dort steht eine Friteuse bereit, wo die Schenkeli vorsichtig ausgebacken werden. „Sie schmecken herrlich wenn sie noch lauwarm sind!" sagt jemand und reicht die Köstlichkeiten zum Probieren. Sorgfältig werden die Schenkeli in Säcklein abgefüllt und an die vielen freiwilligen Helfer als kleines Dankeschön verschenkt.
 
Später höre ich einer rührenden fasnächtlichen Geschichte zu, die im Gemeinschaftsraum erzählt wird. Sie handelt von einer älteren Dame, die sich frühmorgens aus einem Altersheim schleicht, um den Basler Morgenstraich zu erleben. Die Gäste haben dazu auch einiges zu berichten, als ehemalige Fasnächtler.

Zum Abschluss erklingt  „Guggenmusig“ aus dem Tonträger und es wird dazu kräftig im Rhythmus geklatscht.

 
„Vorwärts Marsch, in der Tagesstätt isch Fasnacht!“

 
   
 
„Lebe dein Leben so,
dass die Furcht vor dem Tod niemals in dein Herz einkehrt.
Kritisiere niemanden wegen seiner Religion.
Respektiere andere und ihre Ansichten und verlange,
dass sie die deinen respektieren.
Liebe dein Leben, vervollkommne dein Leben,
verschönere alle Dinge in deinem Leben.
Strebe danach, dass dein Leben ein langes wird
und deinem Volke dient."


- Indianer-Anführer Tecumseh

 

Zur aktuellen Lage

Monika Wiesner, Betriebsleiterin
 
Vor der Ausbreitung des Corona-Virus (Covid-19) möchten wir unsere Gäste schützen. Alle gehören der Risikogruppe an.

Deshalb werden die folgenden Massnahmen per sofort umgesetzt: 

  • Es sind keine externen Besucher/innen in der Alterstagesstätte erlaubt.
  • Wir verzichten auf Ausflüge. 
  • Die Einsätze der freiwilligen Helfer/innen werden neu koordiniert. 
  • Die geplante Generalversammlung des Fördervereins vom 25. März 2020 und der Tag der offenen Tür vom 25. April 2020 werden verschoben.
Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung, besonders um ältere Personen zu schützen.

 


______________________________________________________________________

 

Freie Plätze

Gäste sind  herzlich willkommen.

Wir haben an allen Tagen freie Plätze.

telefon

Melden Sie sich bei der Alterstagesstätte für einen unverbindlichen Schnuppertag per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!an oder rufen Sie uns an unter 061 981 52 52.

Freiwillige Helfer gesucht

Möchten Sie mithelfen?

Freiwilligenarbeit wird in der Alterstagesstätte grossgeschrieben.

Weitere Infos finden Sie hier.

 

Kontakt

Alterstagesstätte «Zum Lebenslauf»
Poststrasse 5
4460 Gelterkinden

Telefon 061 981 52 52
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9–17 Uhr

Alterstagesstätte «Zum Lebenslauf», Gelterkinden